KONTAKTIEREN SIE UNSSCHLIESSEN 

Your Strong Partner

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns.

Your Strong Partner

Müller Martini Marketing AG
Untere Brühlstrasse 13
4800 Zofingen

 

Telefon: +41 (0) 62 745 45 75
Fax: +41 (0) 62 751 55 50

Auf Karte anzeigen

Download anfordern

02.10.2018 / Reto Hofer

Planen Sie, umzuziehen?

Mit einem Umzug wird wohl jede und jeder zumindest einmal in seinem Leben konfrontiert. Ob an einen neuen Arbeitsplatz, in eine andere Wohnung, eine andere Stadt, oder sogar in ein anderes Land – heute erscheint es nahezu einfach, seine sieben Sachen zusammenzupacken und sich auf den gewissen oder ungewissen Weg an einen neuen Ort zu machen. Gilt dies jedoch auch beim Umzug eines gesamten Maschinenparks in eine andere Produktionsstätte? Beurteilen Sie selbst.

Druckereien und Druckweiterverarbeitungs-Unternehmen nehmen häufig Umzugsdienste in Anspruch, um ihre Maschinen von einer Produktionsstätte in eine neue umzuziehen. Und obwohl das Ersetzen einer ganzen Maschine häufig viel teurer ist als die tatsächlichen Kosten eines Umzugs mit einer kompetenten Firma, vergeben viele Kunden immer noch den Auftrag an günstige Verlagerungsdienstleister, die weder spezifisch auf den Transport der Maschinen noch auf deren Abbau und Installation spezialisiert sind. Läuft dabei etwas schief, zahlen leider viele Kunden einen hohen Preis.

Wenn Sie einen Umzug Ihres Maschinenparks planen, achten Sie bitte darauf, dass Ihre Umzugsfirma folgende Faktoren berücksichtigt:

Logistik
Die detaillierte Planung und Einhaltung der Zeitpläne sind von entscheidender Bedeutung, damit die Ausrüstung schnell und sicher an ihren neuen Arbeitsort gebracht wird. Fragen Sie Ihren Umzugsanbieter, ob er ein CAD-Layout erstellt, damit Sie die örtlichen Gegebenheit bestmöglich berücksichtigen und den Anschluss von Versorgungseinrichtungen wie Strom oder Abluft optimal einplanen können.

End-to-End-Expertise
Viele Unternehmen werben für sich selbst als Umzugsspezialisten. Dabei sind sie jedoch oft Generalunternehmer, die Monteure, Mechaniker und LKW-Fahrer einstellen, deren Hauptaugenmerk auf das Umziehen gerichtet ist. Solchen Mitarbeitern fehlt oft das technische Knowhow, um die Maschinen wieder ordnungsgemäss zu installieren. Geschulte Techniker eines OEM (Original Equipment Manufacturer) hingegen kennen die technischen Daten und Einstellungen Ihrer Maschine genau. Sie werden nicht nur das Leistungsniveau Ihrer Maschine wiederherstellen, sondern können bei Bedarf sogar Optimierungen während der Wiederinstallation vornehmen.

Wartungsfreundlich
Wenn Ihre Maschine an einen neuen Ort umzieht, kann es notwendig sein, dass Sie Knowhow benötigen, um sie wieder mit ihren ursprünglichen Werten produzieren zu lassen – ganz egal, in welchem Zustand sich Ihre Maschine vor dem Umzug befindet. Der ideale Umzugsdienstleister sollte wissen, wie mögliche Probleme beim Zerlegen einer Maschine vermieden (oder beim Aufbauen behoben?) werden können und den schnellen Zugriff auf Original- Ersatzteile haben, um allfällige Reparaturen zu beschleunigen.

Ausbildung
Wenn Maschinen zu einem neuen Produktionsort bewegt werden, haben sie oft auch neue Maschinenführer. Daher sollte Ihr Umzugsdienstleister auch in der Lage sein Schulungsbedarf korrekt zu identifizieren und die notwendigen stufengerechten Kurse anzubieten.

Referenzen
Umzugsprojekte sind ein nicht unbeachtliches finanzielles Risiko für viele Firmen. Der Anbieter sollte daher vollständig und umfangreich versichert und lizenziert sein. Denken Sie daran, dass ein OEM hinter seinem Service und den Reparaturen steht und in der Regel einen Rabatt auf Ersatzteile in Verbindung mit einem Umzugsprojekt anbietet.

Gerade unsere Erfolgsbilanz zeigt, dass der qualifizierteste und zuverlässigste Umzugsdienstleister der OEM ist, der einen vollumfassenden Service von Anfang bis Ende anbietet und auch den Support nach dem Umzug nicht vergisst. Durch die vorausschauende Planung können ausserdem gleichzeitig Workflow-Prozesse verbessert werden, was dazu führt, dass Ihre Rentabilität langfristig optimiert wird.
Die Zusammenarbeit mit Müller Martini macht Ihren Umzug einerseits viel stressfreier, während Sie andererseits mit einem minimalen Kostenaufwand, kürzesten Ausfallzeiten und höchster Produktivität am neuen Produktionsort starten können.

Die Teams von Müller Martini haben da wirklich einen exzellenten Job gemacht. Die Maschinenumzüge gingen innerhalb kürzester Zeit über die Bühne. Dabei hat mich vor allem die ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen unseren Leuten und denjenigen von Müller Martini beeindruckt.

Minimales Risiko beim Umzug Ihrer Maschine
Die Schär Druckverarbeitung AG im schweizerischen Wikon zum Beispiel betonte bei derProjektplanung, dass sie auch während des Umzugs sich weiter auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren wollten um weiterhin primär für ihre Kunden da zu sein. Deshalb beauftragte das Unternehmen die Spezialis¬ten von Müller Martini mit dem Umzug der drei Sammelhefter. Mit Erfolg: Innerhalb von nur vier Wochen waren die Heftmaschinen schneller als geplant am alten Produktionsort abgebaut und am neuen Ort neu installiert. Und zwar etappenweise, sodass Schär den Produktionsunterbruch im Rahmen halten konnte.
Bevor die Sammelhefter wieder in Betrieb genommen wurden, war nicht nur eine gründliche Reinigung angesagt, sie wurden gemäss den Ergebnis¬sen einer umfangreichen Inspektion auch einer Revision durch Experten unterzogen. So können seit dem Umzug insbesondere die Einstellungen viel schneller vorgenommen werden. Ausserdem gab der Umzug dem Kunden die Möglichkeit die Positionierung der Maschine sowie den Materialfluss zu optimieren, wodurch Schär viel wirtschaftlicher als früher produzieren und noch flexibler auf Kundenwünsche reagieren kann.

Wie wir den ganzen Umzug all unserer Maschinen innerhalb von nur vier Wochen abgewickelt haben? – Eindeutig durch gute Projektplanung, einwandfreie Zusammenarbeit und dank des hervorragenden Know-hows der Techniker von Müller Martini.

Optimierte Prozesse und stabilere Druckqualität
Ebenfalls innerhalb von nur vier Wochen zog die Wailandt’sche Druckerei im deutschen Aschaffenburg (wda) in Zusammenarbeit mit Müller Martini um. Dabei waren ihre beiden Druckma¬schinen nur je zwei Wochen offline, wodurch immer auf derjenigen, die gerade nicht umgesiedelt und revidiert wurde, weiter¬produziert werden konnte.
Durch die Koppelung des Umzugs mit der Revision beider Druckmaschinen sicherte die wda zudem die lang¬fristig stabile Druckqualität, verringerte die Stillstandzeiten und die erhöhte die Maschinenverfüg¬barkeit. Ausserdem wurden dank der im Voraus gut durchdachen neuen Aufstellung aller Maschinen sämtliche Prozesse wesentlich optimiert und der Materialfluss verschlankt.
Die wda war besonders beeindruckt von der unkomplizierten Zusammenarbeit mit Müller Martini, denn zwei Drittel aller Unklarheiten konnten schon am Telefon mit den Technikern persönlich geklärt werden.

Müller Martini bietet Ihnen folgenden Nutzen:

  • Kompetenter Partner durch langjährige Erfahrung
  • Flexible und kundenindividuelle Beratung
  • Projektleitung durch erfahrene Müller Martini-Spezialisten
  • Gesamte Organisation der gewünschten Massnahmen inklusive Überprüfung aller sicherheits-, qualitäts- und leistungsrelevanten Aspekte
  • Fundierten Abklärung zum neuen Standort zur Raumgrösse, den Maschinendaten, den erforderlichen Werkzeugen und zusätzlichen Hilfsmitteln für den geplanten Umzug
  • Durchführung des Maschinenumzugs durch Müller Martini-Spezialisten
  • Kompletter Ab-, Um- und Aufbau der Anlage sowie Wiederinbetriebnahme
  • Minimaler Produktionsunterbruch
  • Training und Produktions-Support bei Bedarf
  • Parallel können Abläufe im Produktionsprozess optimiert werden

Über 150 Umzüge werden von Müller Martini im Jahr sorgfältig geplant und effizient durchgeführt.
Innerhalb von vier Wochen waren die drei Sammelhefter bei der Schär Druckverarbeitung AG abgebaut und neuinstalliert – schneller als geplant

Lesen Sie hier, welche guten Erfahrungen die Firmen Latimer in England, Schär in der Schweiz und Wailandt’sche in Deutschland bei ihren Maschinenumzüge mit Müller Martini gemacht haben.


Tags: Blog, MMServices, MüllerMartini, Relocation


02.10.2018

Reto Hofer

Program Manager Global Services