KONTAKTIEREN SIE UNSSCHLIESSEN 

Your Strong Partner

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns.

Your Strong Partner

Müller Martini Marketing AG
Untere Brühlstrasse 13
4800 Zofingen

 

Telefon: +41 (0) 62 745 45 75
Fax: +41 (0) 62 751 55 50

Auf Karte anzeigen

Download anfordern

Graph Expo: Finishing 4.0 eröffnet der grafischen Branche ein neues Marktpotenzial

12.10.2016

Müller Martini demonstrierte anhand von Live-Vorführungen auf der diesjährigen Graph Expo in Orlando (Florida), dass Finishing 4.0 schier unbegrenzte Möglichkeiten für neues Marktwachstum eröffnet.

Finishing 4.0 steht für wegweisende Technologie im Bereich der digitalen Vernetzung und für einen durchgängig berührungslosen Workflow vom Druck bis zum Endprodukt. Druckdienstleister konnten sich auf der Messe mit den flexiblen und hocheffizienten Weiterverarbeitungslösungen vertraut machen, mit denen sie erfolgreich auf den Digital- und Hybriddruck umsteigen können, dabei aber auch die Forderungen der Kunden nach konventionell hergestellten Produkten erfüllen.

Ein Roboter – treffenderweise «The Future» genannt – empfing die Standbesucher. Diese wollten live miterleben, wie sich Bogenoffset-, Rollenoffset- und Digitaldruckprodukte effizient und mittels eines intelligenten und hochautomatisierten Workflows herstellen lassen. Über den gesamten Prozess hinweg stellte das brandneue Monitoring-und-Tracking-Modul Connex.Info 4.0 die für den digitalen und konventionellen Druck benötigte nahtlose Konnektivität bereit. Im Zuge der Vorführungen wurde aufgezeigt, wie sich die hochautomatisierten Weiterverarbeitungslösungen von Müller Martini durch maximale Variabilität in puncto Auflagengrössen, Formaten und Inhalten auszeichnen.

Andy Fetherman von Müller Martini Nordamerika erläutert den Messebesuchern die Vorzüge des Sammelhefters Presto II Digital.

Folgende Systeme kamen auf der Messe zum Einsatz:

  • Vareo: Der innovative Klebebinder ist sowohl für Offset- als auch für Digitaldruckbogen konzipiert. Er war mit dem brandneuen PUR-Klebesystem ausgestattet. Der Vareo wurde unlängst mit dem von «Printing News» verliehenen «Readers’ Choice Top Products Award» ausgezeichnet. Der Preis wird an die bedeutendsten Produkte verliehen, die in den letzten 15 Monaten im Akzidenzdruckbereich eingeführt wurden.
  • Presto II Digital: Das hybride Sammelheftsystem wurde eingesetzt, um offset- und digital gedruckte Bögen zusammenzuführen. Um seine Vielfältigkeit unter Beweis zu stellen, wurden am Stand verschiedene personalisierte Produkte mit variablen Formaten und Dicken hergestellt.

Zudem stellte Müller Martini sein MMServices-Programm zur operativen Verbesserung vor. Die am Stand präsentierte Einsteckmaschine SLS2000 mit zwei Anlegern wurde angepasst und mit neuester Technologie nachgerüstet. Auch die ansprechende Vorführung mit der brandneuen Multimedia-Datenbrille, die mit Video-Live-Streams arbeitet, stiess auf grossen Anklang der Messebesucher. Mithilfe der Brille können Kunden Maschinenprobleme mit Fernunterstützung durch einen von Müller Martini-Techniker direkt an der Maschine beheben.

Werner Naegeli, Präsident und CEO von Müller Martini Nordamerika, kommentierte den gelungenen Messeauftritt so: «Unsere Branche durchlebt eine wahrhaft aufregende Zeit. Unsere Kunden benötigen effiziente Workflow-Lösungen, mit denen die Weiterverarbeitung aller Produkttypen auf allen Arten von Druckmaschinen möglich ist. Connex, das vielseitige Daten- und Prozessmanagement-System von Müller Martini, ist mit allen grossen, heute auf dem Markt erhältlichen Digitaldruckmaschinen kompatibel. Gemeinsam mit unseren Kunden stellen wir uns der Zukunft mit digitalen Buchbinde-, Sammelhefts- und Schneidlösungen. So werden wir den Bereich der Druckweiterverarbeitung auch künftig entscheidend mitbestimmen.»